Sonographie und Farbduplexsonographie

Sonographie, auch Echographie oder umgangssprachlich Ultraschall genannt, ist die Anwendung von Ultraschall als bildgebendes Verfahren zur Untersuchung von Organ- oder Gewebestrukturen.

Ein Sonogramm ist ein Bild, das mit Hilfe der Sonografie erstellt wurde. Die farbkodierte Duplexsonographie (FKDS) verknüpft das Verfahren der Dopplersonographie und der Grauwertsonographie. Dieses Verfahren ermöglicht deshalb eine Darstellung beweglicher Strukturen (Blutfluss) nahezu in Echtzeit. Dadurch können z.B. Einengungen der Gefäße und damit verbundene Änderungen der Flussdynamik erkannt werden.

Gefäßmedizinische Leistungen werden in Zusammenarbeit mit dem Gefäßzentrum erbracht.

Terminvereinbarung: 030 322 913 0

von Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00
oder Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular