Dr. med. Henrik Schröder

Dr. med. Henrik Schröder

Arzt für Diagnostische Radiologie

Hochschulbildung

  • 10/1991 bis 04./1999: Medizinstudium an der Humboldt - Universität Berlin
  • 01.04.2001 Approbation als Arzt

Promotion

  • 1.12.2000, Charité, Campus Virchow-Klinikum, Abteilung für Radiologie (Prof. R. Felix, Prof. TJ Vogl)

Beruflicher Werdegang

  • 10/1999 bis 06/2005 Weiterbildungsassistent im Röntgeninstitut Dr. Schwarz und Partner in der Drontheimer Strasse und in der Radiologie der DRK-Kliniken Mark Brandenburg
  • Seit 07/2005 Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis für Radiologische Diagnostik & Zentrum für Minimal Invasive Therapie am Jüdischen Krankenhaus Berlin mit Schwerpunkt in der interventionellen radiologischen Diagnostik und Therapie

Facharztanerkennung:

  • Am 07.11.2006 Erwerb der Facharztbezeichnung "Facharzt für Diagnostische Radiologie" bei der Ärztekammer Berlin

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
  • Deutsche Gesellschaft für interventionelle Radiologie (DeGIR)
  • Cardiovascular & Interventional Radiological Society of Europe (CIRSE)
  • Berufsverband der Radiologen (BdR)