Regelmäßige Vorsorge. Für Ihre Gesundheit.

Die stetige Weiterentwicklung moderner Bildgebungsverfahren (CT, MRT) in den letzten Jahren ermöglicht ein frühzeitiges Erkennen zahlreicher Tumor- und Gefäßerkrankungen, so dass viele Krankheiten rechtzeitig diagnostiziert werden können bevor erste Beschwerden auftreten.

Startseite
Bild
Neuroradiologie

Kopf

Der Schlaganfall ist eine häufige Erkrankung, die zu schwersten körperlichen Einschränkungen oder zum Tod führen kann. Die MRT der hirnversorgenden Gefäße (Arterien) ermöglicht die frühzeitige Erkennung von Gefäßverengungen (Stenosen), die zu Durchblutungsstörungen des Gehirns führen und einen Schlaganfall auslösen können.

Bild
Brustdiagnostik

Brust

Brustkrebs ist der häufigste Tumor der Frau. Statistisch gesehen erkrankt jede achte Frau im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Bei regelmäßiger Vorsorge liegt die Heilungsrate in neuesten Studien bei über 90%.

Bild
Prostata

Prostata

Das Prostatakarzinom ist der häufigste Tumor des Mannes. Kleinere Tumore sind mit der ab dem 50. Lebensjahr empfohlenen Tastuntersuchung nur schwer zu erkennen. Deshalb wird zusätzlich der sogenannte PSA-Wert abgenommen, der jedoch auch bei gutartigen Erkrankungen erhöht sein kann. Die dann oft folgenden ungezielten Biopsien erreichen nur Trefferquoten kleiner 40%.

Bild
Bauchschlagader

Bauchschlagader

Ein Baucharterienaneurysma ist eine gefährliche Erweiterung der Bauchschlagader. Erreicht diese Erweiterung eine gewisse Größe, ist die Gefahr eines Platzens (Ruptur) hoch. Dies führt zu lebensbedrohlichen inneren Blutungen, die nicht selten tödlich enden.